35. Mühlenlauf am 19.09.2020

Am Samstag, 19. September 2020, fand in Laar bereits zum 35. Mal der Mühlenlauf statt - organisiert vom SV Grenzland Laarwald in Zusammenarbeit mit dem Mühlenverein Laar.

Bei herrlichem - für Läufer etwas zu warmem - Wetter gingen insgesamt 126 Läufer an den Start. Sieger bei den Männern auf beiden Strecken war Maurice Backschat vom LC Nordhorn. Der Favorit überquerte die Ziellinie auf der 5-Kilometer-Strecke in 16:35 Minuten - auf den 10 Kilometern entwickelte sich ein Zweikampf mit Sebastiaan Pol (SCU Emlichheim), letztlich setzte sich aber Backschat vor allem in den letzten beiden Runden in der Zeit von 34:57 Minuten durch. 

Bei den Frauen gewann Wiebke Fritz vom VfL Lingen in guten 18:03 Minuten die 5-Kilometer und war damit Drittplatzierte im Wettbewerb. Auf 10 Kilometern setzte sich Imke Sumbeck vom LC Nordhorn in 41:35 Minuten durch - dicht gefolgt von Lisanne Langerijs von "De Sperwers".

Für alle Teilnehmer und Helfer war die Veranstaltung in dieser Form in vielen Dingen neu, aufgrund der geänderten Abläufe unter Einhaltung der Corona-Auflagen. An dieser Stelle ein ganz dickes Lob sowohl an die Läufer als auch an die Ehrenamtlichen, da sich jeder sehr diszipliniert verhalten hat und trotz der Einschränkungen (z.B. keine Siegerehrung) die Veranstaltung sichtlich genossen hat.

Aus Sicht des Veranstalters ging das erarbeitete Konzept zu den Hygiene- und Abstandsregeln voll auf, auch dank des weitläufigen Geländes rund um die Mühle. Viele Läufer empfanden die Einzelstarts mit zeitlichem Abstand angenehmer als der übliche Massenstart, vor allem da die Teilnehmer nach ihren Laufgeschwindigkeiten eingeteilt waren und man sich gleich in seinem Tempo auf den Weg machen konnte.

Auch Spontanität gehörte zur Veranstaltung: aufgrund des warmen Wetters und der starken Sonneneinstrahlung wurde die neue elektronische Ergebnisliste in Form eines Monitors kurzerhand in den Kofferraum eines Autos verfrachtet - damit wurde bei uns erstmals ein "Ergebnisauto" eingesetzt, um die Läufer nach dem Lauf live über ihre Nettozeiten zu informieren.

An dieser Stelle vielen Dank an alle Beteiligten, vor allem an die zahlreichen Helfer vom SV Grenzland Laarwald, dem Mühlenverein sowie dem Deutschen Roten Keuz und der Feuerwehr in Laar. Alle waren sichtlich bemüht den Läufern eine schöne Veranstaltung zu bieten - die Teilnehmer dankten es mit einem Lächeln oder einem ausdrücklichen Lob an die Helfer. 

Meinungen zum Lauf können Teilnehmer hier abgeben - wir freuen uns über ehrliche Bewertungen: hier klicken

Wir hoffen, dass der 36. Mühlenlauf, am 18.09.2021, unter gewohnten Bedingungen wieder stattfinden kann - aber einige Änderungen, die der 35. Mühlenlauf mit sich gebracht hat, wird das Orgateam sicherlich auch für die nächsten Veranstaltungen in den kommenden Jahren beibehalten. 

© 2020 SV Grenzland Laarwald e.V.

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter