36. Mühlenlauf am 18.09.2021 - Anmeldungen ab sofort

Aktualisiert: Juli 21

Am Samstag, 18. September 2021, findet in Laar bereits zum 36. Mal der Mühlenlauf statt - organisiert vom SV Grenzland Laarwald in Zusammenarbeit mit dem Mühlenverein Laar. Die dann aktuell geltenden Corona-Verordnungen können auf dem weitläufigen Gelände rund um die Mühle Laar sehr gut eingehalten werden. Grundsätzlich wird der 36. Mühlenlauf eine reine Laufveranstaltung ohne Rahmenprogramm sein.

Leider muss aus organisatorischen Gründen auch in diesem Jahr auf den Bambini- und den Jugendlauf über 1 Kilometer verzichtet werden - die Veranstalter beschränken sich auf die Laufstrecken über 5 und 10 Kilometer. Es ist eine große Herausforderung, bei den Läufen für Kinder die organisatorischen Vorgaben wie Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten. Wir hoffen, dass wir die Jugendläufe im nächsten Jahr wieder anbieten können.

Daher wird es - wie im Vorjahr - eine maximale Anzahl an Teilnehmern an den Läufen geben, der Zeitraum für die zwingende Voranmeldung unter www.muehlenlauf.de endet am 12. September. Eine Nachmeldung am Veranstaltungstag ist daher auch in diesem Jahr nicht möglich!

Um auf die am Veranstaltungstag geltenden Corona-Regeln reagieren zu können, wird bereits bei der Anmeldung der voraussichtliche Impfstatus (voller Impfschutz oder genesen) zum Zeitpunkt des Laufes abgefragt. Je nach Infektionslage und Corona-Verordnung wird die Startnummernausgabe gegebenenfalls nur mit entsprechendem Nachweis mit Impf-Zertifikat bzw. digitalem Impfpass oder unter Vorlage eines aktuellen negativen Schnelltests erfolgen. Alternativ kann ein kostenpflichtiger Selbsttest vor Ort durchgeführt werden.

Gute Erfahrungen hat man im vergangenen Jahr mit der Durchführung des Laufes mit Einzelstarts gemacht. Unter Abfrage der voraussichtlichen Laufzeit bei der Anmeldung können die Teilnehmer in der richtigen Reihenfolge mit Abstand von einigen Sekunden nacheinander starten und damit Überholvorgänge minimiert werden. Um eine Corona-konforme Veranstaltung durchzuführen, wird man neben den Verordnungen auch die Hinweise des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes berücksichtigen. Ziel ist es, die Anzahl der Zuschauer und Begleitpersonen, die sich neben den angemeldeten Teilnehmern auf dem in Bereichen aufgeteilten Veranstaltungsgelände aufhalten, möglichst zu begrenzen.

Trotz der Einschränkungen rund um Covid-19 wird der Mühlenlauf auch in diesem Jahr ein schönes Lauferlebnis für die Teilnehmer werden, da nach jetzigem Stand nur wenige Volksläufe in diesem Jahr stattfinden werden.


123 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen