Intersport Matenaar-Kreispokal FSG II


Unser Weg zum Titelgewinn begann bereits im Oktober 2020 im Achtelfinale gegen Waldsturm Frensdorf. Wegbereiterin für den Auswärtssieg war Tanja van Faassen, die durch ihren ersten Treffer bereits in der 5. Minute die frühe Führung einleitete. Im weiteren Verlauf des Spiels, welches überwiegend von uns dominiert wurde, landeten wir neun weitere Treffer, sodass wir die Partie mit einem stolzen Sieg von 0:10 (0:5) beendeten.


Das Viertel- und Halbfinale wurden aufgrund der aktuellen Corona-Situation in Form eines Elfmeterschießens ausgetragen. So durften wir am 20.06.2021, also ganze 8 Monate später, im Viertelfinale gegen Lage II antreten. Mit einem 3:1 Heimsieg durften wir ins Halbfinale einziehen. Dieses wurde nur drei Tage später, am 23.06.2021, gegen unsere FSG I erneut auf dem heimischen Platz ausgetragen. Durch die Schützinnen Jacqueline Trüün, Anna Timmer und Tanja van Faassen konnten wir auch die letzte Hürde vor dem Finale mit zitternden Beinen meistern. Kurz danach standen unsere Gegnerinnen für das Pokalfinale fest: VV Nordhorn II.


Vor heimischer Kulisse durften wir am Sonntag, den 27.06.2021 bei heißen Temperaturen, jedoch mit zahlreichen Zuschauer:innen im Rücken, das Spiel antreten. Besondere Unterstützung gaben uns die Spielerinnen der FSG I und die 1. Damenmannschaft, welche sogar motivierende T-Shirts für uns gestaltet hatte. Voller Motivation starteten wir also in das Pokalfinale und wurden durch einen direkten Freistoß von Anna Timmer in der 17. Minute mit dem ersten Tor belohnt. Mit einem 1:0 gingen wir in die Kabine. In der Halbzeitpause mussten wir einen verletzungsbedingten Wechsel vornehmen und die Aufstellung unserer Mannschaft anpassen. Auch VV Nordhorn II kam mit einem Wechsel aus der Halbzeitpause zurück aufs Spielfeld. In der 70. Minute bauten wir unsere Führung mit einem ausgezeichneten Schuss aus 25 Metern durch Lisa Ramaker auf 2:0 aus. Nur 8 Minuten später wurde unsere Euphorie durch den Anschlusstreffer von Maren Plüdemann gedämpft. Nordhorn begann immer mehr Druck aufzubauen und ließ einige Chancen liegen. Doch in der Nachspielzeit glich Celina Spann nach vergangenen Pfosten- und Lattenschüssen der Gäste auf 2:2 aus. Das bedeutete für uns, dass wir nochmal zittern mussten, denn nach einer kurzen Trink- und Besprechungspause ging es direkt ins Elfmeterschießen. Nachdem die erste Schützin der Nordhornerinnen ihren

Elfmeter verschossen hatte, scheiterte die zweite Schützin an unser Torhüterin Lara van Faassen. Stefanie Cöper, Anna Timmer und Isabell Nolting konnten die Elfmeter für unser Team verwandeln. Das Spiel entschied letztlich Lisa Ramaker, die den fünften Elfmeter sicher in die linke Torhälfte platzierte und somit für den 6:4 Endstand sorgte.

186 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Spielbericht SVG II - VFL Weiße Elf III

Am Sonntag den 10.10.21 spielte die Zweitvertretung vom SVG gegen die dritte Mannschaft von Weiße Elf Nordhorn. Tabellarisch waren die Mannschaften punktgleich, so sollte jedem bewusst sein, von welch

Spielbericht SpVgg. Brandlecht-Hestrup II - SVG II

Nachdem man vergangene Woche im heimischen Sportpark mit 0:8 untergangen war gegen die dritte Mannschaft von Vorwärts Nordhorn, ging es dieses Wochenende nach Brandlecht. Hier spielte man um 11:00 Uhr