• Michael Weiden

Vereinschronik: 1967

Aktualisiert: Sept 3

Erster „großer“ Pokal Den ersten Pokal erhält die 1. Mannschaft des neu gegründeten SV Grenzland bei einem Turnier in Neuringe. Sie belegt den 3. Platz. Auf dem Heimweg fragt Wilhelm Scholten den Mannschaftsführer Johann Spieker: „Hess du denn Pokal wall metnömmen?“ – „Joa“, segg Johann, „denn hebb ick hier ien de Bucksenbüste.“

Juli Der Start ist geglückt Der Vorstand tagt in der Anfangszeit abwechselnd in den Laarer Gaststätten Hans, Kolk, Middendorf, Ossege und im Bahnhof. Während der ersten Jahreshauptversammlung im Juli werden die Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Die Grafschafter Nachrichten (GN) berichten: „Mit Recht darf der jüngste Sportverein der Grafschaft stolz darauf sein, was er während der vergangenen neun Monate erreicht hat – 128 Mitglieder wurden bisher registriert.“


Sportliche Aktivitäten

Eine Gruppe begeisterter Turner absolviert ihre wöchentliche Übungsstunde in einer Turnhalle in Coevorden. Zudem üben Tischtennisspieler beim SVG ihren Sport aus. In der Saison 1967/68 nimmt neben einer Schülermannschaft auch die erste Seniorenmannschaft am Fußball-Spielbetrieb teil. In der 2. Kreisklasse, damals die unterste Spielklasse, gelingt der Mannschaft im ersten Spiel ein 2:0-Sieg gegen die Reserve des Nachbarn ASC GW 49 Wielen. Erster Grenzland-Torschütze ist Gert Koenders.

77 Ansichten

© 2020 SV Grenzland Laarwald e.V.

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter