• Michael Weiden

Vereinschronik: 1969

Juni „Zwei Jahre alt und schon Meister ...“ Die 1. Herren-Fußballmannschaft erreicht ihr im Vorjahr selbstgestecktes Ziel und erringt souverän die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse. Am Ende der Saison stehen nach 24 Spielen 41:7 Punkte sowie 91:26 Tore zu Buche.

Vorreiter in Sachen Mode Als erster Verein in der Grafschaft Bentheim legen sich die aktiven Sportler eine einheitliche Kleidung zu: graue Jacke, schwarze Hose, weißes Hemd, roter Schlips. Diese Kluft soll in Zukunft vor und nach den Spielen getragen werden.


Vorreiter in Sachen Mode

Obere Reihe von links: Heinrich Ekenhorst, Harm Slaar, Heinrich Langius, Rudolf Langius, Albert-Jan Hilbrands, Walter Reichel, Wilhelm Wösten, Jan Zwafelink, Geert Rötterink, Johann Spieker, Albert-Jan Langius; mittlere Reihe: NN aus NL, Gerrit Scholten, Wilhelm Scholten, Christian Neugebauer, Hindrik Zwafelink, Gert Koenders, Karl Collmann, Steven Lambers, Armin Dohn, Johann Ranters; untere Reihe: Gerrit Kolenbrander, Rein Scholten, Johann List, Heinrich Bickers, Friedrich List, Willi Middendorf, Heinrich Ranters, Derk Schütten und Gerrit-Jan Ranters.


Sportliche Erfolge: Fußball I. Mannschaft Meister in der 2. Kreisklasse


Die „Erste“ in der Meistersaison

Obere Reihe von links: Trainer Rein Scholten, Harm Slaar, Rudolf Langius, Willi Middendorf, Albert-Jan Hilbrands, Wilhelm Scholten, Johann Spieker, Betreuer Derk Schütten;

untere Reihe von links: Walter Reichel, Friedrich List, Heinrich Langius, Christian Neugebauer und Wilhelm Wösten. Zur Meistermannschaft gehören noch Gert Koenders, Albert-Jan Langius, Heinrich Ranters, Johann List, Karl Collmann, Steven Lambers, Gerrit Scholten und Jan Zwafelink.

0 Ansichten

© 2020 SV Grenzland Laarwald e.V.

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter