• Michael Weiden

Vereinschronik: 1971

Januar Erstmals erscheinen Vereinsnachrichten Pressewart Herbert Eggengoor zeichnet für die Herausgabe der Erstausgabe der Vereinsnachrichten verantwortlich. In den vier Ausgaben dieses Jahres schreibt Pfarrer Karl Wischnewski das „Wort zum Sport“. In der Oktober-Ausgabe nimmt das Thema „Sorgen um den Nachwuchs“ einen größeren Raum ein. Jugendleiter Reinhard Götz bittet die Eltern eindringlich: „Gebt den Kindern Gelegenheit zum Training!“ Und der C-Jugendliche Hans Kruse meint als Sprecher der Jugend: „Denkt nicht immer nur an die Großen, denkt auch an uns, den Nachwuchs!“ Zwei Ausgaben der Vereinsnachrichten erscheinen noch im Jahr 1972; die nächste Ausgabe kommt danach erst wieder im April 1981.

In einem „Wort zum Sport“ heißt es: „... Der echte Sportsmann hält sich an den Spruch: Rauche nicht und trinke mäßig, trainiere fleißig, sei nicht gefräßig! ...“

Erstmals findet ein Winterfest statt – damals wie heute mit einer großen Verlosung. Der erste Preis ist ein Kühlschrank im Wert von 250 Mark.

April/Juni Sportplatz wird instand gesetzt Bei einer Begehung des Sportplatzes in Vorwald, der in einem sehr schlechten Zustand ist, kommen im Frühjahr Vertreter der fünf Gemeinden Laar, Heesterkante, Agterhorn, Eschebrügge und Vorwald und des Landkreises zu dem Ergebnis, dass Instandsetzungsarbeiten dringend erforderlich sind. Mit diesen Arbeiten kann schließlich Mitte des Jahres begonnen werden. Da der Platz nicht rechtzeitig fertig wird, trägt der SVG seine Heimspiele in der Saison 1971/72 beim Nachbarn ASC in Wielen aus.

Am Rande notiert! Auf Anraten von Gemeindevertretern sollen bei der Begehung keine Vorstandsmitglieder des SV Grenzland dabei sein, da diese voreingenommen seien.

Und ... Die Bereitschaft und der Einsatz der Mitglieder bei der Instandsetzung sind herausragend. Aus einem Vorstandsprotokoll: „Am 18. August 1971 haben Mitglieder bei der Einebnung des Sportplatzes 30 DM für die Jugend des Vereins gestiftet. Das Geld wurde unter Zeugen in die Spardose der Jugend gesteckt.“

42 Ansichten

© 2020 SV Grenzland Laarwald e.V.

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter