• Michael Weiden

Vereinschronik: 1988

Mai

Großes Talent im Jugendfußball

Seit drei Jahren spielt Peter Moddejongen beim SV Grenzland, zunächst zwei Jahre in der E-Jugend, mit der er gleich im ersten Jahr den Staffelsieg errang, und nun in der D-Jugend.

Das großartige Können des talentierten Torwarts bleibt auch den Auswahl-Trainern nicht verborgen. Im Mai nimmt Peter als erster Sportler des SV Grenzland Laarwald an einem Bezirks-Sichtungslehrgang zur Bildung einer Niedersachsen-Auswahl-Mannschaft teil.


Großes Manko

Sporthalle fehlt

Immer deutlicher wird, wie wichtig eine Sporthalle für die Gemeinde Laar ist. Nach dem Umbau des Dorfgemeinschaftshauses ist dort nur noch ein eingeschränkter Sportbetrieb möglich.

So muss die Seniorenturngruppe häufig auf ihre Übungsstunde verzichten, weil im DGH viele Feiern stattfinden. Tischtennis kann wegen nicht passender Räumlichkeiten gar nicht mehr angeboten werden. Neue Abteilungen, für die durchaus großes Interesse besteht, können nicht aufgebaut werden, weil die räumlichen Voraussetzungen fehlen.

Während der Jahreshauptversammlung heißt es deshalb zum wiederholten Mal: „Der SV Grenzland braucht dringend eine Turnhalle und hofft, diese rechtzeitig als ‚Jubiläumsgeschenk‘ zum 25-jährigen Bestehen zu erhalten.“


Oktober

Erster Jugendsporttag

Am 1. Oktober findet erstmals ein Jugendsporttag statt, initiiert und durchgeführt von der Jugendabteilung des Vereins.

Dazu heißt es: „An diesem Tag sollen die Eltern unserer jungen Mitglieder einmal hinter die Kulissen schauen können und eine Antwort auf die Frage finden, was die Kinder beim SVG überhaupt treiben.“

Auf dem Programm stehen u.a. ein „Länderspiel“ der F-Jugend gegen die Gleichaltrigen aus Hardenberg und Trainingsvorführungen wie Torwarttraining und Schussübungen.

Die Krabbelgruppe zeigt, dass sie mehr kann, als der Name es aussagt. Außerdem gibt es ein Elfmeter-Schießen mit Vater-Sohn-Teams, den Grenzland-Dreikampf, ein Trettrecker-Rennen, einen Fahrradslalom und zum Abschluss einen Luftballon-Wettbewerb.


Dezember

Viele Sportabzeichen und Mehrkampfabzeichen

In diesem Jahr können besonders viele Abzeichen an erfolgreiche Jugendsportlerinnen und Jugendsportler vergeben werden. 24 SportlerInnen erfüllen die Bedingungen für das Sportabzeichen ihrer Altersklasse, 36 Mädchen und Jungen erreichen das Mehrkampfabzeichen (16 in Gold, 15 in Silber und fünf in Bronze).


Sportliche Erfolge:

Leichtathletik

Judith Zwaferink: KM der Schülerinnen D im Ballwurf

Anne Scholten: KM der Schülerinnen D im 50m-Lauf und Weitsprung

Helmut Jakobs: KM der Schüler D (8 J.) im 50m-Lauf und Weitsprung

Stefan Scholten: KM der Schüler D (8 J.) im Ballwurf

Ulf Collmann: KM der Schüler D (9 J.) im 1000m-Lauf und im Crosslauf

Henning Scholten: KM der Schüler C (10 J.) im 50m-Lauf, Weitsprung und 1000m-Lauf

Manfred Hans: KM der Schüler C (11 J.) im 1000m-Lauf und Ballwurf

Inga Arends: KM der Schülerinnen B (12 J.) im 50m-Lauf und Weitsprung

Erik Vogel: KM der Schüler B (12 J.) im 1000m-Lauf

Gerold Ranters: KM der männlichen Jugend A im Crosslauf

Rene Langius: KM der Schüler B im Crosslauf



Die F-Jugendlichen (mit den Trainern und Betreuern Steven Lambers und Albin Trüün) werden mit schicken neuen Sweatshirts ausgestattet.

Obere Reihe von links: Mannes Schipper, Mark Langius, Rainer Goormann, Gerold Hans, Hans-Gerd Lambers, Heiner Veltink

untere Reihe: Dennis Jörissen, Mareen Büter, Michael Lambers, Björn Brill und Jan ten Broek.

0 Ansichten

© 2020 SV Grenzland Laarwald e.V.

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter