• Michael Weiden

Vereinschronik: 2001

Juni

Wie die Mutter, so die Tochter

Im letzten Meisterschaftsspiel der Saison in der Bezirksklasse stehen sie gegen Vorwärts Nordhorn (3:3) gemeinsam auf dem Platz – Dini und Katharina van Münster, die gerade einmal 31 Jahre trennen.

Ein gutes halbes Jahr später haben die beiden erneut einen gemeinsamen offiziellen Auftritt. Auf dem Winterfest des Vereins werden Katharina als „Jugendsportlerin des Jahres 2001“ und Dini als „SVGerin des Jahres“ ausgezeichnet.


19. Juli

FC Twente Enschede in Vorwald

Im Rahmen des 35-jährigen Bestehens des Vereins gelingt es den Verantwortlichen mit Gerd Büter an der Spitze, den amtierenden niederländischen Pokalsieger FC Twente Enschede für ein Gastspiel in Vorwald zu verpflichten. Die Mannschaft des neuen Trainers und ehemaligen Nationalspielers, John van‘t Schip, bereitet sich in Aselage bei Herzlake auf die neue Saison vor. Im Vorfeld äußert sich Trainer van‘t Schip zur Bedeutung des Spiels: „Ich betrachte das Spiel als eine zusätzliche Trainingseinheit, bei dem alle Spieler zum Einsatz kommen sollen und Spielzüge ausprobiert und eingeübt werden.“

Die Mannschaft des SV Grenzland, verstärkt durch drei Spieler von Germanicus Coevorden, schlägt sich dann vor 1386 Zuschauern sehr achtbar und unterliegt „nur“ mit 0:9 Toren.

Nach dem Spiel lädt der Verein alle Sponsoren und weitere Ehrengäste zu einem Empfang ein, wo sie mit den Spielern und Offiziellen beider Vereine das Spiel noch einmal Revue passieren lassen.

Hauptorganisator Gerd Büter mit dem Trainer des FC Twente, John van‘t Schip, und dem Schüttorfer Simon Cziommer, Spieler des FC Twente (von rechts).


Sportliche Erfolge:

Fußball

C-Mädchen - Kreispokalsieger

176 Ansichten

© 2020 SV Grenzland Laarwald e.V.

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter